Strände und Natur

   Die ganze Halbinsel Lopar befindet sich im dichten Wald aus Kiefern und den mediterranen Steineichen und wurde mit den geologischen Besonderheiten unter Landschaftsschutz gestellt. Seltsame Felsen und Formen, die von Regen und Wind geformt wurden, findet man überall auf der Insel. Sanddünen, die zu Sandbuchten übergehen haben mit den Landzungen selten gesehene Strände geformt. Die Benutzung aller Strände ist kostenlos.

   Rajska plaža (Paradiesstrand) Von den insgesamt 22 Stränden ist der größte und bekannteste der Strand Rajska plaža. Dies ist auch der am besten eingerichtete Strand und ist vom Hotel Epario nur 200 m entfernt. Rajska plaža ist 1,5 km lang und ist mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Daneben befindet sich der Campingplatz San Marino. Seichtes und warmes Meer, ideal für Kinder. Die planschen im Wasser, genießen es, bauen Sandburgen oder können sich auf dem Kinderspielplatz, direkt am Strand vergnügen. Am Strand können Liegen und Sonnenschirme gemietet werden. Erfrischung kann man in den Restaurants und Cafés oder im Schatten des Wäldchens hinterm Strand suchen. Die Strände sind auch ideal fürs Morgenjogging auf feuchtem Sand während der Ebbe. Barfuss laufen währe ideal, falls Sie an Plattfuß leiden oder Rückenprobleme haben. An einem Ende des Strandes befinden sich Wasserrutschen und am anderen, im Wäldchen ist das Indianerdorf mit Wigwams und Ponys für Kinder. Mehr als fünfzig Tretboote, Jet-Ski, Surfbretter und Kajak-Boote kann man den ganzen Tag über mieten. Von der kleinen Marine fahren Ausflugsboote zu den umliegenden Kleininseln, wie Sv. Grgur und die berüchtigte Insel Goli otok. Nachts ist es ein richtiges Vergnügen im Licht der Fackeln und mit Musik bei einem Getränk zu sitzen.


   Strand Livačina Der Strand Livačina liegt im Anschluss an den Strand Rajska plaža und ist ebenso direkt im Ort, hinter der kleinen Marine. Es ist eine Kombination von Felsen und einer kleinen Sandbucht mit wunderschönem Kiefernwäldchen.

   Sahara
Sahara ist der schönste unberührte und natürliche Strand. Erreichen kann man ihn nur zu Fuß mit einem halbstündigen Spaziergang durch den Wald. In der Vergangenheit waren hier bis zu 9 Meter hohe Sanddünen, die der Wind nach dem eigenen Willen versetzt und geformt hat. Leider wurde vor ca. 30 Jahren der Sand von hier abtransportiert, um ihn an anderen Stränden an der Adriaküste einzusetzen. Zusätzlich wurde das Terrain bewaldet, so dass die Dünen fast verschwunden sind, doch die Schönheit des Strandes ist trotzdem geblieben.
   Stolac
Der FKK-Strand Stolac liegt nur 10 Minuten zu Fuß von Lopar entfernt in unberührter Natur. Vor dem Strand befindet sich eine kleine Insel, die zu Fuß durch das warme und klare Wasser zu erreichen ist.
   Ciganka (Die Zigeunerin)
Der FKK-Strand Ciganka liegt an der nördlichen Seite in Richtung der Inseln Krk und Grgur. Erreichen kann man ihn zu Fuß oder mit dem Auto. Die Badegäste können zwischen dem Sonnenbaden auf Sand oder Fels wählen. Besonders geformte Sanddünen, mit Gebüsch bewachsen, erinnern an Köpfe und man sollte die wirklich gesehen haben.

/

WEB design Pletikosa :: Copyright © 2011 Hotel Epario

HrvatskiEnglishDeutschItaliano